Der ganz normale Wahnsinn

Wusstet ihr, dass jeder 100. Mensch schizophren ist? So langsam glaube ich das auch.

Mein Referat mit dem Thema: Schizophrenie im Zusammenhang mit menschlicher Kommunikation (hört sich das nicht phantastisch hochgegriffen an?) hat mich auf die Idee gebracht, schizophen zu sein. Ha!

Und dafür habe ich Beweise!

Ich bin ständig verwirrt, meine Gefühlslage ist komplett undurchsichtig, ich glaube außerdem leide ich unter Affektionsarmut und zusätzlich wusste ich schon immer, dass ich nicht ganz normal bin.

-_-

Na ja... Oder ich bin gar nicht schizophren, sonder bilde mir das nur ein, was wiederrum eine Wahnvorstellung wäre, was bedeutet, dass ich dann doch schizophren bin?! Wie auch immer.

Normal sein wäre ja auch langweilig, oder?

Ich bin auf jeden Fall zu dem Entschluss gekommen, dass Lernen krank macht.

Egal, ob Biologie mit sämtlichen Krankheitsbildern, deren Symptome man plötzlich an sich selbst sucht und auch tatsächlich findet, oder Philosophie, mit wichtigen Fragen der Menschheitsgeschichte, Schizophrenie und gestörter Kommunikation, wobei man selbst wieder alles auf sich selbst bezieht und merkt: ich bin schizophren und kommuniziere gestört.

Schule macht also krank, mal von dem psychischen Stress durch Klausuren oder ähnlichen Quälereien abgesehen.

SCHAFFT DIE SCHULE AB!

16.1.07 17:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen